Prometheus

Prometheus, aus dem Griechischen: Der „Vorausdenkende“, war einer der Titanen in der griechischen Mythologie. Als Sohn des Titanen lapetos und der Okeanide Klymene, Bruder von Atlas und Epimetheus, war er im Gegensatz zu Letzterem durch Klugheit und vielerlei Kenntnisse ausgezeichnet, ein Wohltäter der Menschen und Kulturbringer. Er vertrat das idealistische „westliche“ Prinzip: Mitmenschlichkeit, Aufbegehren gegen Ungerechtigkeit und Despotie, Kampf für eine bessere Zukunft, Kunst und Kultur.

Um den Menschen behilflich zu sein, legte er sich mit Zeus an, der daraufhin zur Strafe der Menschheit das Feuer nahm. Als Prometheus dieses stahl und zur Erde zurück brachte, ließ Zeus den Frevler an einen Felsen schmieden. Täglich kam der Adler Ethon um von seiner Leber zu fressen, die sich aber Nacht für Nacht wiedererneuerte. Es dauerte viele Jahrhunderte, bis der Held Herakles, von Mitleid erfüllt, den Leidenden befreite.